Sportbootführerschein Binnen

Wir bieten folgende Modelle an:

  • Wochenende: 1 x Samstag und Sonntag von 10.00-16.00 Uhr plus 1 Samstag Prüfungsvorbereitung
  • Wochentags: 1x Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 19.00-22.00 Uhr plus 1 Samstag Prüfungsvorbereitung
  • xxx

Das Seminar wird sowohl als Online- wie auch als Präsenzseminar angeboten.
Der Ort wird in der jeweiligen Seminarausschreibung bekannt gegeben.

  1. Grundlagen Seefunk
    1. Funkverkehr auf See
    2. Seefunkzeugnisse SRC und LRC
    3. Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk
    4. Das Buchstabieralphabet
    5. Englische Redewendungen
    6. Vokabeln SRC und LRC
    7. Abkürzungen Seefunk
    8. Gesetzliche Bestimmungen
    9. Zulassung und Genehmigung von Funkanlagen
    10. Aufgaben der Küstenfunkstellen
    11. Weitere Regeln
  2. Technik
    1. Ausrüstung mit Funkanlagen
    2. Technische Ausstattung der UKW-Sprechfunkanlagen
    3. Technische Ausstattung der Anlagen im GMDSS
    4. Seegebiete
    5. DSC-Controller und Sprechfunkanlage
    6. NAVTEX
    7. SART
    8. EPIRB
    9. AIS
    10. Aufhebung von Fehlalarmen
  3. Betriebsverfahren
    1. Non GMDSS oder GMDSS
    2. Der Standardanruf
    3. Die Bedienung des ICOM M323/423 in der Prüfung
    4. Routineverkehr mit dem DSC-Controller
    5. Notverkehr
    6. Betriebsverfahren Notverkehr GMDSS
    7. Sprechfunk nach Aussendung eines Notalarms
    8. Dringlichkeits- und Sicherheitsmeldungen

Die praktischen Fähigkeiten werden mit Hilfe einer Simulationssoftware durchgeführt. Dies wird abhängig vom Seminartyp Online oder in Präsenz stattfinden.
Jeder Teilnehmer erhält von uns eine zeitlich begrenzte Lizenz.
Die Kosten hierfür sind in den Kursgebühren enthalten.

  • Unterlage: Funkverkehr an Bord von Yachten SRC/LRC/UBI, Heidbrink
    Delius Klasing / ISBN 978-3-667-11430-3
  • Simulationssoftware: wird von Charter-Service gestellt

Die Seminargebühren betragen
– 299,00 Euro für Präsenzseminare,
– 249,00 Euro für Onlineseminare.

Hinzu kommen Prüfungsgebühren und ggf. Kosten für Unterlagen.

Die Prüfung wird vom Deutschen Motoryachtverband Schleswig-Holstein in Kiel abgenommen.
Die Prüfungsgebühren findest Du unter diesem Link…